JOSEF ROSNER

Blauzungenimpfung

Blauzungenimpfung - EntmĂĽndigung oder Staatsverantwortung?

Weit weniger Impfprobleme

Hannover, 19.08.2009 (agrar-PR) - Blauzungen In Deutschland sind bei der 2009 verpflichtenden Impfung gegen die Blauzungenkrankheit weit weniger Probleme registriert worden als im vergangenen Jahr. Nach Angaben des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) wurden während der diesjährigen Impfkampagne bisher 367 Meldungen registriert gegenüber 1.049 im vergangenen Jahr. Die beim Paul-Ehrlich-Institut eingegangen Meldungen fallen größtenteils in die Rubrik "gestörte Trächtigkeit und Geburt", gefolgt von der Kategorie "spontane Todesfälle". Als mögliche Gründe für den insgesamt sehr starken Rückgang der Meldungen von Problemen mit der Impfung nennt das PEI, dass in diesem Jahr eine Wiederholungsimpfung durchgeführt wurde, gegenüber einer Grundimmunisierung im vergangenen Jahr. Nach dem erstmaligen Auftreten der Blauzungenkrankheit in Deutschland im August 2006 waren 2007 mehr als 20 000 und 2008, als schon geimpft wurde, noch über 5 125 Fälle der Blauzungenkrankheit bestätigt worden. Hingegen wurden in diesem Jahr bisher weniger als 140 Fälle festgestellt. (Ende / agrar-presseportal.de)

Studie zu Blauzungenimpfung

Bioprodukte und Blauzungenimpfung

in der Schweiz nimmt die NOP Stellung: (http://www.bio-inspecta.ch)

Beeinträchtigt die Blauzungen-Impfung meinen Status als NOP-Produzent?

Impfstoffe können zwar herstellungsbedingte Restspuren von antimikrobiellen Substanzen enthalten. Eine Impfung ist aber auch im Sinne der NOP-Richtlinien keine Antibiotika-Behandlung. Der NOP-Status wird somit durch eine Impfung nicht beeinträchtigt. (Quelle: Siehe NOP Federal Regulation §205.603)

Während der Biokreis-Infoveranstaltung am vergangenen Freitag wurde lautstark diskutiert, ob nach der Blauzungenimpfung die Erzeugnisse (Milch und Fleisch) noch Bioprodukte seien. Sämtliche Erzeugerverbände empfehlen die "Freiwillige Impfung", was aber derzeit nicht möglich ist, da die Impfung als Zwangsimpfung durchgesetzt wird.

Impfung gegen die Blauzungenkrankheit

von Pia Stadler - www.biolandbau.ch
An unserer Sitzung Anfang Juni war die Impfung gegen die Blauzungenkrankheit im Vorstand ein hochaktuelles Thema. weiterlesen ...

Blauzungenimpfung in Frankreich abgesetzt!

aegis impuls 38/2009 Aus Frankreich wurde uns immer wieder von schlimmen Fällen von Blauzungenkrankheit berichtet und wie froh und dankbar die französischen Bauern ĂĽber die EinfĂĽhrung der P weiterlesen ...

Inhalt abgleichen